Werbeanzeigen

Carob eine tolle Kakaoalternative!!!
Carob ein Genuss den man nicht vergessen darf!!!

Ein cooles Rezept zu Carobschokolade findet Ihr hier unter im Blog!

Carob ist eine gute Kakaoalternative und enthält kein Koffein und Theobromin”

Was ist Carob?

Die Carobschoten enthalten Samen oder Kerne und werden in der heutigen Lebensmittelindustrie für Johannisbrotkernmehlvermahlen. Zudem bietet es sich als Verwendung von Verdickungsmitteln wie Süßwaren, Soßen und Suppen bestens an. 1g Johannisbrotkernmehl bindet circa 50 ml Flüssigkeit und kann bei Speisen wie veganen Joghurt, veganen Mozzarella und leckeren veganen Toppings angewendet werden.

Der Geschmack der Carobschoten schmeckt aromatisch süßlich, karamelig und sehr kakaoähnlich. Roher Carob enthält zudem viele Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Magnesium und natürlich auch die Vitamine A und B2. Wenn Du täglich zu Dir Carob einnimmst, kann er sich regulierend auf Deine Darmflora bemerkbar machen und hilft bei Verstopfungen, wie auch bei Blähungen und Durchfall.


myGreenstone

Tolle Rezepte mit Carob

Carob eine tolle Kakaoalternative

Tolle Rezepte mit Carob kreieren!

Ich verwende meistens zu meinen roh veganen Rezepten Carob in Rohkostqualität, denn dieser hat einen einzigartigen, kräftigen Geschmack und enthält zudem noch alle Vitalnährstoffe. Carob kann ähnlich wie Kakao zum Beispiel für Desserts, Kuchen, Eis oder Kugelbällchen verwendet werden.

In der Regel kreiere ich meistens selbst hergestellte Carobschokolade oder auch häufig mit Mandelmuß beigemischt, kreiere ich eine roh vegane Nutella, die tausend Mal besser schmeckt als die herkömmliche, industrielle Variante.

Hier ist ein kleines Schokoladenrezept mit Carob von mir:

Zutaten:

100g Carobpulver von Regenbogenkreis
200g Dragon Superfoods Kakaobutter, Criollo, Rohkost
20g Xylit
1g Milchsäurebakterien My.Yo Joghurtferment
2g Ceylon Zimtpulver
0,1g Nelken
1g Vanilleschote


Verwoehnwochenende

P.S: Xylit gibt es nicht Rohkostqualität, aber durch die Fermentation, werden alle Zutaten noch lebendiger, auch das Carob oder die Kakaobutter!

Bei so einer Köstlichkeit darf man nicht an Geld sparen, das ist das Geld wert, für diesen atemberaubenden, leckeren und köstlichen Genuss

Zubereitung der Carobschokolade

Lasse die Kakaobutter in einem Dörrgerät oder warmen Wasserbad bis 42°C Grad schmelzen. Gebe dann anschließend das Carobpulver und die Gewürze dazu und mixe sie in einem Standmixer, Vitamix oder üblichen Handmixer!

Fülle die Schokoladenmasse in einen Schüsselbehälter und stelle diese für 8 bis 16 Stunden ins Dörrgerät, damit es auch zu einem festen, knackigen Schokoladenprodukt wird. Fertig ist die selbst gemachte, köstliche Carob-Schokolade! Genieße das Produkt als würde es Deine letzt Mahlzeit sein!

Jetzt Tester werden und die Chance Geld zu verdienen!

Viele Grüße

Eure Doppelsprosse