Fermentation – Keto – Vegan

Twins Power

Fett-Fermentation-Keto-Vegan-Chlorophyll

Chlorophyll bezeichnet eine Gruppe von Farbstoffen, die unter anderem in grünen Obst, Gemüse, Bohnen und Algen vorkommen. Pflanzen stellen mithilfe von Chlorophyll die grüne powerfulle Lichtenergie!

Dieser Vorgang wird auch als Photosynthese bezeichnet – (Grünes lässt dich beleben, sowohl Kontakt auf der Wiese, wie im Wald, aber sowohl über die Haut (z.B. Avocados), fermentierte Wildkräutersäfte (Bärlauch-Superfood) – Die grüne Lebens- und Lichtkraft auf Erden.

Jede Keimung von Cashewkernen, Sojabohnen, etc. Steinfrüchten, Haselnüssen, Nusssorten, Samenkernen, Saaten – führen auch zu Erhöhung des Chlorophylls, da ein Leben entsteht und durch Lichtkraft der Sonne was erblüht! Natürlich gehören Wildkräuter und Sprossen dazu auch!

“Die Keimung ist eine krasse Sache, aber die Veredlung der Keimung durch Fermentation ist etwas Besonderes!”

Fette mit chlorophyllhaltigen Pflanzen und Lebensmittel erkennen wir schon auf den ersten Blick an ihrer grünen Farbe zum Beispiel an der Avocado! Die Avocado ist die einzigste Frucht die eine grüne, gesunde Fettquelle ist!

Chlorophyll ist ein Wunder der Natur. In ihm ist die Energie des Licht gespeichert. Es unterscheidet sich fast nur in einem Atom vom menschlichen Hämoglobin, dem wichtigen Blutfarbstoff.

Aminosäuren sind vor allem in Fermenten vorhanden – diese sind die Grundbausteine für den Körper- und Muskelaufbau – sie sind unentbehrlich für jeden Stoffwechselvorgang – sie übernehmen unter anderem wichtige Funktionen im Herz-Kreislaufsystem – sie sind Bestandteil der Antikörper – sie sind in der Lage Gewebe, Organe, Muskeln, Haut, Haare etc. zu bilden und vieles mehr!

Aber auch in ihrer ganzen Form bieten einige Hefen ein Gesundheitsplus: Lebende Hefepilze wirken probiotisch. Das heißt, sie sorgen für ein gesundes Gleichgewicht der Darmflora – wichtig für ein starkes Immunsystem und wirksames, natürliches Mittel gegen Durchfälle.

“Das Essen zu fermentieren ist der Schlüssel zur Langlebigkeit!!!”

Die Fermentation ist eine jahrhundertealte Technik, um frische Lebensmittel haltbarer zu machen und gleichzeitig den Vitamin- und Enzymgehalt deutlich zu erhöhen!

Warum also gären? Das ist eine klare und eindeutige Antwort!

Die durch die Fermentation entstehenden Mikrobakterien bilden eine Schutzschicht auf der Dünndarmschleimhaut und schützen diese so vor dem Überwachsen ungünstiger oder schädlicher Darmbakterien und Schädlinge. Wenn Du bedenkst, dass sich rund drei Viertel unseres gesamten Immunsystems im Darm befinden, erhaltest Du eine einfachere Vorstellung davon, wie wichtig fermentierte Lebensmittel für deine Gesundheit sind!

Die Hauptvorteile der Fermentation auf einen Blick:

1. Es unterstützt aktiv die Darmgesundheit
2. Es stärkt das Immunsystem
3. Es hilft, Lebensmittel zu verbessern und sie länger frisch zu halten
4. Es hilft Menschen beim Abnehmen
5. Unterstützt schwangere und stillende Frauen beim Aufbau eines gesunden Immunsystems für ihre Babys
6. Spaltet Kohlenhydrate und Proteine ​​in leicht verdauliche Bestandteile (Vorverdauung)
7. Hält schädliche Besiedlung in Schach
8. Wirkt sich positiv auf chronische Entzündungen aus
9. Bekämpft Verdauungsproblemes sowie Durchfall, Blähungenen oder Verstopfungen
10. Fördert alle Entgiftungs- und Reinigungsprozesse im Körper
11. Unterstützt insbesondere Menschen mit schlechter Verdauung, Candida-Pilzinfektionen, geringer Magensäure oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Gluten- oder Laktoseintoleranz

Die Fermentation bringt durch die Arbeit der verschiedenen hilfreichen Bakterien eine Fülle zusätzlicher Vitamine, Enzyme und anderer heilender Nährstoffe in die Nahrung. Es macht sie verdaulicher und reicher für uns und unterstützt somit unsere Gesundheit großartig. Außerdem bleiben verderbliche Lebensmittel länger frisch und / oder lebendig.

“Der Verzehr von Enzymen bindet im

Körper Omega-3-Fettsäuren.”

Konzentrate von Pflanzenenzymen oder Pilzenzymen eignen sich besser für Vorverdauungsnahrungsmittel als Tabletten von Pankreasenzymen!

Pflanzenenzyme können in der Magensäure viel besser wirken, während Pankreasenzyme nur in der Alkalität des Dünndarms am besten wirken!!!

“Enzyme können der Schlüsselfaktor sein, der die Lebensdauer des Menschen verlängert. “

Das immer wieder von den Reformern erwähnte Volk der Hunsa lebt fast ohne Milch, und wenn es zur Milch greift, dann zur dicken fermentierten Milch. (Beachte: Die Hunzukuc [die Bewohner von Hunza] sind die im Karakorum-Gebiet ansässigen Bewohner des Hunzatals (Pakistan)

Beste Grüße

Deine Doppelsprosse Fermente Twins

Adi & Kevin Gee Lee

 

Facebook Comments

Empfehlt mich weiter! Danke im Voraus! Euer Adi Gee

Ein Kommentar bei „Fermentation – Keto – Vegan“

  1. […] weiterer Punkt ist, dass wir unsere Fermentationsprodukte schleimfrei, phytinsäurefrei, glutenfrei und laktosefrei hergestellt haben und somit ein […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.