Eiweisse und Fette sind wichtig als Kohlenhydrate

Fermentation

Eiweiß und Fett sind essentiell wichtig für den Menschen, nicht die Kohlenhydrate!

Keine Angst vor Fett. Fettlose Kost tötet. Fett ist lebensnotwendig für jede Lebensfunktion!

Du brauchst frische, bekömmliche. leichte Lebensmittel, aber nicht eine Menge Rohkost (auch fermentierte “Frischkost” kann es sein). Fermentation ist eine Art Vorverdauung, Sie ist hilfreich und nuetzlich.

Verdauung: Die gesündesten und besten Lebensmittel gesündesten und besten Lebensmittel nützen dir nichts, wenn du sie nicht verdauen kannst, z. B. wenn du zu wenig Magensäure hast!

Fasten, Fastenkuren, Intermittierendes Fasten… sind sehr gesund und wichtig: Wir ertragen Mangel an Nahrung viel besser als Überfluss. Fasten muss aber je individuell angepasst sein.

Stress ist eine häufige Ursache von chronischen Krankheiten! Durch Stress wird die Sauerstoffzufuhr gedrosselt, Azidose und Dehydrierung gefördert, das Immunsystem geschädigt…

Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke” (Ein Zitat von Sebastian Kneipp)

 

Bestelle jetzt hier deine Fettquelle: Macadamianuss

 

Mit Fermentation wird die Umsetzung von biologischen Materialien mit Hilfe von Bakterien-, Pilz- oder Zellkulturen oder durch den Zusatz von Enzymen (Fermenten) bezeichnet. Dieses biotechnologische Verfahren konserviert und veredelt Lebensmittel – unsere Mittel zum Leben. Generell gilt die milchsaure Gärung (lat. fermentum) als älteste und natürlichste Methode, den biologisch wertvollen Schatz in Lebensmittel aufzuschlüsseln.

Das nenne ich eine Lebensmittelveredelung in Champions League Klasse!

Diese Form ist für uns Menschen bestens bioverfügbar; das heißt, sie können leicht über Mund, Magen und Darm aufgenommen werden.

Eine gesunde Ernährung mit einem guten Anteil an fermentierten Lebensmitteln kann zur Steigerung der allgemeinen Gesundheit führen und wurde lange Zeit unterschätzt. Tatsache ist jedoch, dass die Darmflora einen enormen Einfluss, sowohl auf die physische als auch auf die mentale Gesundheit hat.

Ist der Darm jedoch durch eine ungesunde Lebensweise geschwächt, nehmen schädliche Mikroorganismen überhand und verdrängen die nützlichen Darmbakterien, das Milieu im Darm gerät aus dem Gleichgewicht.

Die Cashewnuss ein klasse Fermentationprodukt!!!

Mit Hilfe von veganen probiotischen Bakterienkulturen wird aus den eingeweichten, schleimfreien, gemahlenen Cashewnüssen durch den Fermentationsprozess eine probiotische „Bombe“ erzeugt, die eine gesunde Darmflora fördert und unterstützt.

Durch die Fermentation können die Öle der Cashewnüsse sofort von dem Organismus verwertet werden und sind somit viel leichter zu verdauen und dienen sofort als Energiebooster bei Sport und Arbeit.

Durch den regelmäßigen Verzehr von fermentierten Lebensmitteln, wie fermentierten Cashewfrischkäse wird eine gesunde Darmflora erhalten und der Körper kann sich besser vor Parasiten und Pilzen schützen. In einem gesunden Darm sollten ungefähr 85% der gesamten Darmflora aus nützlichen Bakterien bestehen, während maximal 15% der Bakterien pathogen sein dürfen. Da sich etwa 80% unseres Immunsystems im Darm befinden, spielt dieses Bakterien-Verhältnis auch eine grosse Rolle für unsere Abwehr!

Der Verzehr von probiotischen Lebensmitteln unterstützt aktiv den Aufbau und Erhalt unserer Darmflora und kann daher unsere physische und psychische Gesundheit steigern.

Eine mögliche Methode, Probiotika zu sich zu nehmen, besteht darin, fermentierte Nahrungsmittel wie Sauerkraut, Miso, Kimchi oder eben fermentierten Cashewfrischkäse zu verzehren.

 

Cashewkerne in Rohkostqualität hier jetzt bestellen: ATLANTIS Bio Cashew Kerne 1000g Rohkost aus kooperativer Wildsammlung in Bali

 

Zehn Gründe, warum probiotische Lebensmittel außerdem noch wichtig sind:

  1. Sie verbessern die Immunfunktion
  2. Sie können bei Allergien und Hautkrankheiten helfen
  3. Sie helfen gegen Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  4. Sie können bei Darmerkrankungen helfen
  5. Sie kämpfen gegen die Folgen von ungesunden Lebensmitteln an
  6. Sie wirken Pilzinfektionen entgegen
  7. Sie unterstützen die Krebsvorsorge und beugen vorzeitigen Altern vor
  8. Sie schützen vor schädlicher Strahlung
  9. Sie schützen vor Schäden durch Antibiotika
  10. Sie können bei mentalen und neurologischen Leiden helfen

Was bewirkt Fermentation in unserem inneren Körper?

Jedes fermentierte Lebensmittel muss mit Liebe und innerer Kraft aus violetten hellem Licht praktiziert werden, damit das Produkt dich beflügelt und göttlich schwingen lässt! (Violett Glas empfehlenswert)

Die Fermentation ist bereichend, belebend und sehr bekömmlich für Deinen Zellorganismus!

Die 7Fs Ten Finger Rule = Fasten – Fliegen – Fermentation – Ficken – Flüssige Nahrung – Flirten – Flexibel sein

Eine fermentative Keimung erhöht die Werte nochmals in die Überschüsse und bringt dich in die goldene Schnittmitte!

Eine toter Cashewkern ist nichts für deinen Körper aber ein lebendiger, gekeimter Cashew wäre schon was, aber ein fermentativer, gekeimter Cashewkern wäre das Non-Plus-Ultra-High-End-Produkt!

Wir sollten Sprossen fermentieren, damit sie noch lebendiger für unseren Körperorganismus sind!

Sprossen sind gut, aber fermentierte Sprossen sind das High-Endprodukt!

Die Kunst der Fermentation sind elementare Stoffe, die noch nicht von Forschern entdeckt wurden sind und ein Geheimnis der Alchemie bleiben werden!

Ich war seit 4 Jahren nicht mehr krank, obwohl ich in der Zeit Monokochkostmahlzeiten gegessen habe, Rohkostmono und Multimahlzeiten und fermentierte Kost verzehrt habe!

Das Licht und die Liebe heilt alle Krankheiten im deinem wertgeschätzten Körper!

Warum ich aktuell kein Grün im Winter verzehrt habe, war, weil ich biophotonreiche fermentierte Nahrung zu mir einnahm.

Mein Mikrobiom war an einer einzigen Monomahlzeit gefestigt und konnte so selber seine eigenen Nährstoffe bilden!

Grünes hat weniger Biophotonen als Fermentation!

Fermentation ist ein göttlicher Veredelungsweg der Nahrungsmittel! Die Kost wird lebendig!

Ein lebendiges Produkt belebt deinen Körper! Ein totes Produkt beerdigt deinen Körper!

Leute machen nur Fehler da sie in Eile, Stress und Ihre Nahrung verschlingen – Leute die nur Lösungen haben sind Gelassen – Ruhig und genießen bewusst ihre Nahrung!

Zuckerfreie Kost lässt den Parasiten sterben! Nur Glukose aus Keimlingen, Grässern, Sprossen sind proaktive Kohlenhydrate!

Die Wirkung von lebendigen Nahrungsmitteln verursacht eine Enzymkatalysatoren-Bombe in Deinen Gedärmen, was letztlich deinen leblosen Dreck wieder in Schwung bringt!

Probiotische selbstgemachte Lebensmittel sind die Heilungsmittel (schleimfrei)! Antibiotische fermentierte Lebensmittel aus dem Laden sind Müllnahrung für deinen parasitären Körper (schleimfördernd)!

DIE BATATENESSER

Auf Neuguinea lebt ein Volk, das wohl die einseitigste Ernährung der Welt aufzuweisen hat. Die Batatenesser leben nämlich zu 90% von Süsskartoffeln (Bataten). Manchmal gibt es wochenlang nichts anderes. Dabei sind diese Eingeborenen mit ihrer Ernährung sehr zufrieden und haben gar kein Interesse an grosser Abwechslung. Zivilisationskrankheiten sind auch bei diesem Volk unbekannt. Besonders interessant ist die Tatsache, dass im Stuhlgang der Batatenesser täglich 15-20 g Eiweiss ausgeschieden werden, die Nahrung aber kaum 10 g Eiweiss enthält. Durch ein besonderes Darmbakterium, das Clostridium perfringens C, können diese medizinischen Wunder ihren gesamten Eiweissbedarf (auch die sogenannten essentiellen Aminosäuren) durch Eigenproduktion decken. Bei der Ernährung zivilisierter Völker ist das nicht möglich.

Quelle: Christian Opitz – Die Gesundheitsrevolution

Keimlinge und Sprossen stellen also eine hervorragende Aufwertung und einen wichtigen Bestandteil einer gesunden Ernährung dar.

Lässt man Getreide keimen, dann handelt es sich nicht mehr um einfaches Getreide, sondern es ist dann vergleichbar mit gesundem, frisches Gemüse.

Durch den Keimungsprozess bildet sich im Getreide Chlorophyll Hemmstoffe, die das Samenkorn vor Fraßfeinden schützen sollen, werden durch die Keimung abgebaut. Schwer verdauliche Eiweiße werden unter Einwirkung von Enzymen in leicht verwertbare Aminosäuren umgewandelt – Fett in wertvolle Fettsäuren. Die im Getreidekorn vorhandenen Vitalstoffe und Vitaminevervielfachen sich zum großen Teil und deren Bioverfügbarkeit wird durch die Keimung dramatisch verbessert..

Die Bestandteile von Nüssen

Nüsse sind Schalenfrüchte. Die einzige nach botanischer Klassifizierung echte Nuss ist die Haselnuss. Botanisch gesehen sind die meisten “Nussarten” keine Nüsse, sondern Hülsenfrüchte (Erdnüsse), Stein­früchte (Mandeln, Kokosnuss, Pistazien, Walnüsse), Kapselfrüchte (Paranüsse) oder Früchte (Cashewkerne). Dafür sind Erdbeeren botanisch auch Nüsse, genauer gesagt: Sammelnussfrüchte. Sie laufen in Ernährungstabellen daher auch unter der Sammelbezeichnung “Schalenfrüchte”.

Deine Doppelsprosse

Adi Gee Lee

Facebook Comments

Werbeanzeigen
Empfehlt mich weiter! Danke im Voraus! Euer Adi Gee

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.